Fehler “Cannot publish because a project failed to build” beheben

14. Februar 2011 von Konstantin Gross

Das Problem:
Versucht man ein ClickOnce-Projekt über die Eigenschaften zu verteilen, erhält man einen schönen nichts sagenden Fehler "Cannot publish because a project failed to build". Dabei werden keine weiteren Fehler angezeigt, geschweige den was das Problem ist.

Die Ursache:
Ich hab keine Ahnung, evtl. ein Bug in Visual Studio!?

Die Lösung:
Führt man einen einfachen Rechtsklick auf das Projekt aus und wählt dort "Publish" aus, funktioniert das Verteilen der Anwendung wunderbar! Ich kann leider nicht sagen, warum das so ist, es bereitete mir aber Kopfzerbrechen ohne Ende... Ich hoffe, das bleibt euch mit meinem Tipp nun erspart :-)

Visual Studio 2010 – Tastenkürzel

19. April 2010 von Konstantin Gross

Gibt nicht viel zu sagen, außer das ihr unter folgendem die Tastenkürzel für Visual C# 2010, Visual C++ 2010, Visual Basic 2010 und Visual F# findet.

http://blogs.msdn.com/lisa/archive/2010/04/16/vs-2010-keyboard-shortcut-posters-now-available-for-vb-c-f-c.aspx

Dritter .NET Snippet Wettbewerb

1. Februar 2010 von Konstantin Gross

Gibt mal wieder was Neues von mir :-) Ich habe über die Weihnachtsfeiertage an dem dritten .NET-Snippets Wettbewerb teilgenommen und gestern stand das Ergebnis nun fest. Ich habe keinen von den 12 Gewinnerplätzen eingenommen, nein, ich habe sogar einen Sonderpreis gewonnen und das ehrt mich persönlich mehr :-) Ich habe einen Sonderpreis für das coolste Snippet gewonnen und als Gewinn erhielt ich einen 40€ Amazon Gutschein. Den ich schon gut investiert habe *g*.

Linq to XML: Namespace

27. Oktober 2009 von Konstantin Gross

Da ich heute wegen einem Namespace mit Linq to XML etwas ins stocken kam, wollte ich kurz niederschreiben wie ich es gelöst habe.

Beispiel XML:
Beispiel XML

Jetzt ist es ja kein Problem die Datei mit xDoc.Descendants("playlist").Descendants("trackList") auszulesen. Nicht so bei einem Default-Namespace. Da muss man den Namespace mit angeben.

XNamespace ns = "http://xspf.org/ns/0/";
xDoc.Descendants(ns + "playlist").Descendants(ns + "trackList");

Und schon erhält man die ausgewählten Knoten :-)

ASP.NET: Edit and Continue

8. September 2009 von Konstantin Gross

Nun, da ich mich aus Interesse bzw. privater Weiterbildung in ASP.NET einarbeite, ist mir als erstes aufgefallen das mir Visual Studio (in meinem Fall Visual Studio 2008) einen Fehler ausspuckt wenn ich im Debugger versuche Code zu ändern. Nanu? Funktioniert doch wunderbar in normalen C#-Projekten, also was ist das los?

Kurz in den Einstellungen geschaut:
Debugging -> Edit and Continue -> Haken bei Enable ist gesetzt...

Geht es womöglich in ASP.NET Projekten nicht!? Das ließ mir keine Ruhe bis ich per Zufall folgende Einstellungen fand.

Solution Properties -> Web -> Und dann unter dem Punkt Servers -> Enable Edit and Continue... ich werde das wohl nie verstehen, warum es zwei Orte für diese Einstellung gibt, Hauptsache es funktioniert :-)

Rotlicht Tycoon + Highland Warriors = me²

22. Januar 2009 von Konstantin Gross

Nun, was soll diese bekloppte Überschrift, wird sich sicher der eine oder andere denken. Aber nun nach ungefähr 8 Anfragen innerhalb von zwei Wochen, gebe ich es offiziell zu und oute mich als ehemaliger Programmierer dieser beiden Spiele ;-) Als angehender Fachinformatiker konnte ich in der Ausbildung (Jahr 2002/2003) an beiden Spielen mitprogrammieren. Wobei ich bei Rotlicht Tycoon von Anfang bis zum Ende der Entwicklung dabei war und bei Highland Warriors nur so nebenbei was programmieren durfte. Übrigens, die Firma "Soft-Enterprises" gibt es seit dem Jahr 2002 nicht mehr, musste also damals meine Ausbildung abbrechen, aber das ist ein anderes Thema.

Und ja, ich schäm mich für Rotlicht Tycoon, zwar nicht für die Programmierung, aber die Grafiken finde und fand ich immer "naja" :-) Falls es jemand interessiert, ich arbeite derzeit als Software- und Datenbankentwickler bei der Firma Management Service, ist keine Spieleprogrammierung, macht aber genau so viel Spaß.

PS:
Ja, ich beschäftige mich privat auch weiterhin mit Spieleprogrammierung und was damit zu tun hat, nur müsste man die Zeit dafür finden, es auszuweiten ;-)

[WPF] Ressourcen über CodeBehind setzen

9. Januar 2009 von Konstantin Gross

Wenn man unter WPF entwickelt, wird man öfters über die Ressourcenzuweisung unter XAML gestoßen sein, die man einfach über die MarkupExtension StaticResource oder DynamichResource setzt.

<Button Name="btnSubmit" Content="Abschicken" Click="btnSubmit_Click" Background="{StaticResource hintergrund}" />

Aber was ist wenn man dies in der CodeBehind setzen möchte? In diesem Fall sollte man die Methode SetResourceReference nutzen.

<Window.Resources>
    <SolidColorBrush x:Key="hintergrund" Color="Red" />
</Window.Resources>

<Button Name="btnCancel" Content="Abbrechen" Click="btnCancelButton_Click" />

this.btnCancel.SetResourceReference(BackgroundProperty, "hintergrund");

Wie man sieht, ist es relativ einfach, die definierte Ressource im CodeBehind zu setzen.

PS:
Mein SyntaxHighlighter spinnt bissel, deswegen sieht der Sourcecode so zerstückelt aus, nehmts mir nicht böse :-)

Visual Studio 2010 und .NET Framework 4.0 Überblick

29. September 2008 von Konstantin Gross

Ich habe auf der Microsoft Seite einen netten Überblick über die zukünftigen Features von Visual Studio 2010 und .NET Framework 4.0 gefunden:

http://msdn.microsoft.com/en-us/vstudio/products/cc948977.aspx

Die nächsten Monate sollen immer mehr Informations-Häppchen veröffentlicht werden.